06.05.2015 - Martin bei der BaWü und Offenbach
geändert am 06.05.2015 18:30 von Manuel Enderle

bild_20150506_183105_1

01.05.2015 - Offenbach an der Queich

Am 01. Mai stand das Rennen in Offenbach in der Pfalz auf dem Rennprogramm. Die Wetterprognosen verhießen nichts Gutes. So war dann auch das gesamte Rennen eine nasse Angelegenheit. Der 6 km lange Rundkurs musste 15 mal bewältigt werden, bis auf eine kleine Welle war dieser auch flach. Es galt also gut und zügig durch die Kurven des Kurses zu kommen, und das ohne sich auf den nassen Asphalt zu legen. Einigen Mitstreitern gelang dies leider nicht, so dass nach einem Sturz in einer engen Kurve der Weg für Martin kurz blockiert war, und schon war ausgerechnet auf der Gegenwindstrecke ein (zu) großes Loch zum Feld. Mit einem ca. 15 Mann starken Restfeld wurden dann noch die restlichen 3 Runden absolviert, nass war man eh schon.

03.05.2015 - BaWü in Neckarwestheim

Am 03. Mai bei den Baden Württembergischen Meisterschaften in Neckarwestheim waren die Bedingungen quasi identisch, nass von oben, vorne und unten. Entsprechend war die Motivation auf die 133 Kilometer zu gehen, zumal diese mit den kurzen, harten Anstiegen deutlich anspruchsvoller waren als am Freitag. Die ersten Runden verliefen recht unruhig, durch einen Sturz in der 3. Runde war dann das Feld auf einmal auch fast um die Hälfte geschrumpft. Auch eine 7 m breite Straße geht irgendwann aus, wenn alle gleichzeitig nach vorne fahren wollen. Diesmal ist Martin unbehindert durchgekommen, wenn auch ein etwas mulmiges Gefühl beim passieren des Krankenwagens in der nächsten Runde mitfuhr. Bei der nächsten Start-Ziel-Passage war leider ein kleines Loch zum Feld entstanden, da einige Fahrer dort ausgestiegen sind. Die folgende Runde und der Heimweg nach Bietigheim wurden dann noch als Trainingseinheit genutzt, für mehr reichte die Motivation bei Dauerregen an diesem Tag nicht.
 
Sportliche Grüße

RSC Komet Ludwigsburg



bild_20150506_182958_2