Rennsport News

Mit dem 10. Absa Cape Epic startet am Sonntag in Südafrika eines der anspruchvollsten MTB-Rennen der Welt, mit dabei unser Jochen Käß. Auf www.acrossthecountry.net ist zu lesen:

Absa Cape Epic 2014: Staubig-heiße Schönheit mit vielen Unbekannten

Die 10. Auflage sieht sportlich nach der bislang hochwertigsten Absa Cape Epic aus...... weiterlesen

bild_20140321_185335_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140316_111458_1

Am vergangenen Sonntag startete Sven beim Rodgau Crossduathlon in Dudenhofen. Bereits der Blick auf die Starterliste lies auf eine starke Konkurrenz und damit auf ein schnelles Rennen schließen. Es waren 3,4km Laufen, 20 flache Radkilometer, sowie abschließend nochmals 3 km per pedes zu absolvieren. Da mittlerweile doch schon etwas Routine bei solchen Events aufkommt, ist die Startvorbereitung in der Wechselzone schnell abgeschlossen. Rad abgeben, Fußmatte richten, warmlaufen - fertig.

Nach 1,5 schnellen Stadionrunden ging es hinaus auf die 2-mal zu laufende Runde...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die neuen Trikots vom Radteam Schmitz sind da, in kürze mehr zum Team hier auf der Vereins Homepage und Team HP  .

Viel Glück dem gesamten Team für 2014.

bild_20140310_214551_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140305_205054_1

Am vergangenen Sonntag, starteten Sven und Michael beim Crossduathlon in Monsheim (RLP)

Zu bewältigen waren zunächst 3 Runden ( 4,8 km ) Laufen, 3 Runden ( 15 km ) Radfahren, 2 Runden ( 3,2 km ) Laufen. Das Feld war aufgrund der Pfälzer Meisterschaften qualitativ, wenn auch nicht zahlenmäßig, gut besetzt. Bereits in den ersten Laufrunden konnte Sich Sven zusammen mit Michael in der Spitzengruppe vom Rest des Feldes absetzen. Beim Wechsel auf die 2te Disziplin trennten die beiden wenige Sekunden voneinander. Beim Radfahren spielte Sven seine Klasse aus und konnte Boden gutmachen...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Markus Kaufmann und Jochen Käß holen den ersten wichtigen Saisonsieg für's Team CENTURION VAUDE und gewinnen das Andalucía Bike Race!

Bild Team Centurion Vaude

bild_20140228_210037_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140227_175750_1

Erneuter Etappensieg durch Kaufmann/Käß auf der 5. Etappe des Andalucia Bike Race. Durch ihren 4. Sieg auf der 5. Etappe habe die beiden die Führung verteidigt.

Bilder Team Centurion Vaude

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Andalucia Bike Race, Etappe 3, Sieg Nummer 3!

Für das Team CENTURION VAUDE läuft es weiterhin sensationell. Auch die dritte Etappe von Andujar nach Andujar konnten Markus Kaufmann und Jochen Käß für sich entscheiden. Nach ca. der Hälfte der 70km langen Etappe brach das Feld an einem steilen und technisch anspruchsvollen Anstieg auseinander. Markus und Jochen legten ein hohes Tempo vor und ihre Hauptrivalen Hynek/Mennen mussten abreißen lassen. An einer Stufe blieb Kristian Hynek hängen, musste absteigen und konnte die Lücke nicht mehr schließen...... weiterlesen

bild_20140226_065442_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140224_133827_1

Kaufmann/Käß gewinnen auch die 2. Etappe des Andalucía Bike Race!

Führungstrikot verteidigt, Vorsprung ausgebaut, Tagessieg geholt. So lautet die Kurzzusammenfassung der zweiten Etappe des Andalusia Bike Race. Dabei konnte man nach dem Start nicht unbedingt mit so einem Ergebnis rechnen. Bereits nach 5km traf das Feld auf eine Engstelle. Dort verkeilten sich mehrere Fahrer mit ihren Laufrädern und Lenkern ineinander, sodass ein Knäuel aus Bikes und Bikern den Weg versperrte...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Andalucia Bike Race - Etappensieg für für Jochen Käß zusammen mit Markus Kaufmann.

Was für ein Saisonstart! Team CENTURION-VAUDE 1 mit Markus Kaufmann und Jochen Käß gewinnt die erste Etappe des Andalusia Bike Race!!

Das erste Rennen der Saison ist für das Team CENTURION VAUDE heuer das Andalusia Bike Race. Die beiden Paarungen sind Kaufmann/Käß und Geismayr/Genze. Markus Kaufmann und Jochen Käss erzielten dabei einen Traumstart in die Saison. Sie konnten die erste Etappe im Sprint für sich entscheiden. Schon nach ca...... weiterlesen

bild_20140223_193232_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140221_185907_1

Ziegler Ice Rider

Technische Probleme kosten gute Platzierung

Vergangenen Sonntag fuhren Timo Köhler und Benjamin Groh nach Schömberg, um dort beim Mountainbike Rennen teilzunehmen. Die 9,8 Km Runde musste vier Mal  absolviert werden, was eine Gesamtdistanz von 39,2 km bedeutete. Durch den heftigen Regen am Vortag war die Strecke stark aufgeweicht, was eine zusätzliche Herausforderung darstellte. Zusätzlich kamen die ca...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Gestern startete Timo, Sven und Michael beim 13. Dirty Race in Murr. Der Name der Veranstaltung war im Rennverlauf Programm. Der Regen der letzten Tage hatte die Strecke stark aufgeweicht, sodass das Fahren mit dem Mountainbike eine Herausforderung für jeden Teilnehmer war.

Zu Beginn des Rennens galt es zunächst 5 Laufkilometer zu absolvieren, das Tempo war dabei noch einigermaßen verhalten, da jeder wusste was noch auf Ihn zukommen sollte. Sven konnte sich dabei direkt in der Spitzengruppe einreihen, während  Michael und Timo versuchten in Schlagdistanz zu bleiben...... weiterlesen

bild_20140126_171049_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140109_163325_1

203km mit dem Rad an Heiligabend

Das Radteam Schmitz aus Ludwigsburg lud dieses Jahr wieder zu einem ganz speziellen Training an Heiligabend ein. Seit einigen Jahren existiert inoffiziell die „Weihnachtsradausfahrt“, doch seit der Gründung des Teams im Jahr 2012 ist das Training fester Bestandteil im Terminkalender der Radrennfahrer. Auch dieses Jahr spielte das Wetter optimal mit, so dass die ersten Fahrer bereits um 8:30 und noch etwas kühlen 7C auf ihrem Rad saßen...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Am Sonntag fand in Sinzheim-Kartung eines der letzten Rennen hier in der Gegend statt. Das B/C Kriterium wurde über 65 Km á 50 Runden ausgetragen und nach jeder 5 Runde gab es eine Wertung über 5,3,2 und 1 Punkt. Für Benjamin Schlubkowski war dies ein ganz besonderes Rennen. Nach über dreimonatiger Krankheitspause fehlte ihm noch eine Top 10 Platzierung um seinen Klassenerhalt in der B Klasse zu sichern. Das Rennen startete alles andere als gut für Benni , denn  in der ersten Wertungsrunde war er eingebaut und konnte somit nicht in die Punkte eingreifen...... weiterlesen

bild_20130917_101236_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130917_101112_1

Radteam Schmitz auf unbekanntem Untergrund: LEMBERG RACE

Am Sonntag stand das LembergRace in Poppenweiler auf dem Programm. Das Mountainbike-Rennen führte über eine mehrfach zu fahrende Runde mit jeweils 4,5km und ca. 100 Höhenmeter auf einem ehemaligen Deponiegelände. Durch den Regen am Tag und in der Nacht war die Strecke teilweise sehr rutschig und schlammig. Da die meisten Schmitz Fahrer eher auf dem Rennrad als dem Mountainbike zuhause sind, war dies natürlich eine besondere Herausforderung...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Am Sonntag war das „Radteam Schmitz“ erneut in Rülzheim am Start. Es wurde der „Große Preis der Brauerei Bellheim“ ausgetragen. Für Rüdi, Nico, Manuel, Philip und ca. 70 andere Fahrer ging es in 40 Runden über 60 km. Das Rennen wurde als Kriterium ausgefahren wobei es in jeder 5. Runde eine Wertung gab. Zahlreiche Prämien machen das Rennen zusätzlich attraktiv für Fahrer und Zuschauer. Zuvor startete Nico noch bei einem Showrennen, einem 200m Parallelsprint, bei dem er die siebtschnellste Zeit ersprinten konnte...... weiterlesen

bild_20130822_092232_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130822_091902_1

Beim Nachtrennen in Rülzheim starteten für das Radteam Schmitz Rüdi, Nico, Manu und Frank. 60 Mann machten sich um 20 Uhr auf den Weg 45 Runden und 9 Wertungssprints zu absolvieren.

 

Nico konnte sich gleich nach 5 Runden die erste Wertung und somit 5 Punkte für die Gesamtwertung sichern. Im weiteren Verlauf des Rennens konnte er sich weitere Punkte dank der Unterstützung seines Teamkollegen Rüdi ersprinten...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

4. Rems-Murr-Pokal vom 02.08. – 04.08.2013

1. Etappe Rems Murr Pokal!

Am Freitag fand bei tropischen Temperaturen die erste Etappe des Rems-Murr-Pokals in Schorndorf statt. Für das Radteam Schmitz – RSC Komet Ludwigsburg waren Nico, Sven und Timo am Start. Das hochkarätige Starterfeld mit den Kontinental Mannschaften Stölting, Heizomat, Thüringer Energie, LKT Brandenburg und vielen weiteren machte das Ganze zu einer besonderen Herausforderung...... weiterlesen

bild_20130804_140705_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130731_193252_1

Am 29.07. starteten Frank und Rüdi beim „Großen Weinfestpreis in Roschbach". Während es hier in BaWü starke Unwetter mit heftigem Niederschlag  gab, war es in RLP angenehm warm und wolkig. Das Rennen blieb die ganze Zeit trocken und es kam auch mal die Sonne durch.

Der Kurs hat teilweise Kopfsteinpflaster und der Asphalt holpert auf der Gegengeraden. Es waren 40 Runden über 60km zu absolvieren und das Feld war mit ca. 55 Mann besetzt. Zu Beginn war der Forchheimer Steffen Rößler sehr aktiv...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Am Sonntag, dem 28.Juli,  startete das Radteam Schmitz mit den Fahrern Timo Köhler, Nicolai Peglow, Frank Nappert, Philip Österreicher, Alexander Prieschl, Sven Wawrzitz und Rüdiger Grosch beim Neuhausender Radkriterium um den Großen Preis der Balluf GmbH. Es mussten 50 Runden à 1,2km bei tropischen Temperaturen absolviert werden.

 

Das Rennen startete in der Anfangsphase mit vielen Attacken, was das Tempo enorm in die Höhe trieb und das Feld stark auseinander zog. Philip und Frank erwischten es in den hinteren Reihen und mussten das Rennen vorzeitig beenden...... weiterlesen

bild_20130730_210606_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130725_214758_1

Am Sonntag 21.07. wurde „der Große Preis der Bäckerei Götz“ in Lustadt ausgetragen. Das Radteam Schmitz war mit 7 Fahrern sehr stark vertreten, was sich auch im Endergebnis wiederspiegeln sollte. Pünktlich um 14.30 Uhr ging es für Nicolai Peglow, Timo Köhler, Frank Nappert, Philip Oesterreicher, Manuel Enderle, Burak Cakir und Rüdiger Grosch auf den Kriteriumskurs. Es waren 44 Runden über insgesamt 61,5 km zu absolvieren und das Feld bestand aus gut 60 Fahrern. Das Rennen begann mit etwas Respekt vor der enormen Hitze...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bei der mit der gesamten Weltklasse des Mountainbikesports besetzten BIKE Transalp 2013 verteidigen Markus Kaufmann und Jochen Käß mit einem zweiten Platz auf der Schlussetappe das Gelbe Trikot und holen somit den Gesamtsieg.
Dadurch krönten sich der amtierende Deutsche Marathon Meister Markus Kaufmann und sein neuer Teamkollege Jochen Käß mit sieben Podestplätzen, darunter drei Etappensiege, zu den unumstrittenen Champions der zweitlängsten Transalp, die es je gab. Insgesamt saßen Kaufmann und Käß 27:33:02...... weiterlesen

bild_20130724_182349_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130721_163230_1>Am Mittwoch, 24.7.2013 ist das letzte Vereinstraining vor den Sommerferien. >Während den Sommerferien findet kein Training statt...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

3. Nattheimer Straßenpreis 06.07.13

Beim bergigen Kriterium in Nattheim konnte Sven als Einzelstarter einen guten 12. Platz einfahren. Das hochkaratig besetzte Rennen auf dem bergigen 1,35 km Kurs, war von ständigen Attacken der beiden großen Mannschaften des RSC Kempten und vom Team Erdgas Schwaben geprägt. Sven war in der Anfangsphase des Öfteren mit Nachführarbeit beschäftigt und konnte so nicht in die Wertungen eingreifen. Gegen Rennmitte setzten sich 2 Fahrer ab, die den Rundengewinn kurz vor Rennende vollzogen...... weiterlesen

bild_20130710_215620_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130709_214040_1

Marta Perczynska gewinnt Ironman: Auf Anhieb klappt es mit dem Sieg

Marta Perczynska, langjährige Triathletin des SV Bietigheim, absolvierte kürzlich im sächsischen Moritzburg ihren ersten Ironman - und gewann auf Anhieb die Frauenwertung.

Die Sportlerin des SV Bietigheim, Marta Perczynska, bewältigte nach langjähriger Triathlon-Erfahrung in Moritzburg bei Dresden ihren ersten Ironman. Sie gewann die Frauenwertung, trotzdem lief nicht alles glatt...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Alexander Aeschbach gewinnt 6. Nacht der Revanche

Bereits zum 6. mal veranstaltete die Lembecker Interessengemeinschaft (LIG) ein Radrennen im Dorfkern von Lembeck - und diese "Nacht der Revanche" war mit Kaiserwetter und Starbesetzung wieder mal ein gelungenes Event.

Alexander Aeschbach konnte sich bei seinem letzten Auftritt in Lembeck normals in die Siegerliste eintragen. Der Schweizer war immer ein gern gesehener Gast bei der legendären "Nacht der Revanche" in Lembeck...... weiterlesen

bild_20130707_193355_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130702_215320_1

 

27.06.2013 – 1. Etappe V&R Cup in Trillfingen

 

Am Donnerstag startete auf der Zollernalb in Trillfingen die erste Etappe der 270 Km langen B/C Rundfahrt für das Radteam Schmitz – RSC Komet Ludwigsburg. Die Rundfahrt, die aus vier Einzelrennen besteht, zählt schon seit Jahren zum festen Bestandteil vieler Amateurfahrer. Für das Team standen Sven, Nico, sowie nach krankheitsbedingten Ausfällen Timo und Manu am Start...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Heute Morgen um 9 war wiedermal ein Ausflug der Junior Riders auf dem Programm. Schorndorf war als Ziel ausgesucht worden. Dank der guten Ortskenntnisse von Hans Kirsch ging es überwiegend abseits von Straßen bei bestem Wetter nach Schorndorf. Dort angekommen war zuerst Eis-Zeit. Gut gestärkt wurde dann der Rückweg der 84 km Tour angetreten. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es ein wunderschöner Ausflugstag war.

bild_20130622_185809_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130621_221521_1

Nach 3 Wochen Trainerlehrgang in Albstadt konnte Alex im Mai seine C-Trainerprüfung als bestanden abschließen. Nach 30 Jahren im Rennsport will er nun seine Erfahrungen an den Nachwuchs weitergeben. Gratuliere Alex

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Am 16.6 startete der Fahrer des Radteam Schmitz in Marburg beim Rennen „Rund um den Elisabethenbrunnen“. Der traditionelle 7,7km lange Rundkurs führt zunächst mehr als 100 Höhenmeter bergauf und verläuft nach der folgenden Abfahrt dann leicht ansteigend auf welligem Terrain zurück zu Start/Ziel. Für Prieschl galt es im Rennen der C-Klasse 10 Runden zu bewältigen.

Nach sehr schnellem Start testete Prieschl in der zweiten Runde im Anstieg mit einem ersten Angriff die eigenen Beine und die der Konkurrenz...... weiterlesen

bild_20130618_173129_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130610_210456_1

Beim 15. Hohenheimer Schlossradrennen am 9.6 galt es einen 1,6km langen, selektiven Rundkurs auf dem Campus der Uni Hohenheim zu bewältigen. Alexander Prieschl startete im Rennen der C-Klasse über 38 Runden.

Die erste Rennhälfte war von einigen Attacken geprägt, in denen auch Alexander Prieschl häufig präsent war, die aber letztlich erfolglos blieben. In der zweiten Rennhälfte beruhigte sich das Geschehen etwas, ehe 9 Runden vor Schluss der spätere Sieger Georg Loef vom Team Stuttgart eine erfolgreiche Soloflucht startete...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Am Dienstag, den 4. Juni, fand in Schifferstadt die 35. Austragung des Großen Rettichfestpreises statt. Am Start des renommierten Rennens standen auch fünf Fahrer des Radteam Schmitz. Das Rennen der C-Klasse über 63km wurde als Kriterium ausgetragen, wobei jede fünfte der insgesamt 50 Runden ein Wertungssprint stattfand. Die jeweils ersten vier Fahrer erhielten Wertungspunkte für die Endabrechnung.

Sofort beim ersten Sprint punktete Alexander Prieschl dreifach, bei der vierten Wertung dann doppelt. Zwei Runden vor Rennende setzte er sich dann mit einem weiteren Fahrer aus dem Feld ab...... weiterlesen

bild_20130610_205953_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130610_205707_1

Letzten Samstag fanden in Ilsfeld-Auenstein wieder die Auensteiner Radsporttage statt. Neben dem Kriterium am Samstag fanden am Sonntag die deutschen Meisterschaften bei den Männern in der U 23 Klasse statt. An gleicher Stelle trugen Frauen und Juniorinnen ihre Bergmeisterschaften aus. Für beide Rennklassen ist die DM gleichzeitig auch das vierte Rennen zur «Müller – die lila Logistik Rad-Bundesliga».

Für das Radteam Schmitz – RSC Komet Ludwigsburg starteten samstags Timo und Frank beim C-Kriterium. Das Wetter zeigte sich mal wieder von seiner regnerischen Seite...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

An Fronleichnam fand, wie jedes Jahr, bereits zum 46. Mal das traditionelle Heimrennen des Radteam Schmitz – RSC Komet Ludwigsburg statt.

Auch in diesem Jahr waren wieder rund 200 Radsportler in sechs verschiedenen Altersklassen an dem Start. Mittelpunkt der Veranstaltung war das Hauptrennen der KT/A/B/C Klasse um 14:30 Uhr. Das Starterfeld mit ca. 100 Pedaleuren war gespickt mit Spitzenfahrern aus ganz Süddeutschland. Insgesamt mussten die Fahrer 90 Runden auf dem 900 Meter langen Rundkurs, also eine Strecke von 81km, zurücklegen...... weiterlesen

bild_20130610_205234_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130529_174341_1

An Fronleichnam findet wie jedes Jahr das traditionelle Eglosheimer Radrennen zum 46. Mal statt. Auch in diesem Jahr gehen wieder rund 200 Radsportler in sechs verschiedenen Altersklassen an den Start.

Mittelpunkt der Veranstaltung ist das Hauptrennen der Elite um 14:30 Uhr. Das Starterfeld mit 90-100 Pedaleuren ist gespickt mit Spitzenfahrern aus ganz Süddeutschland. Insgesamt müssen die Fahrer 90 Runden auf dem 900 Meter langen Rundkurs, also eine Strecke von 81km, zurücklegen.

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Unter der Leitung von Hans Kirsch, waren die Junior Riders am 28.05.2013 auf Tour zum Gummibärenland nach Kleinglattbach.

Vom Vereinsheim aus ging es über Bietigheim, Sachsenheim nach Sersheim und weiter ins Gummibärenland nach Kleinglattbach. Dort angekommen machten sie als erstes eine Rast, um dann gestärkt das Land der Gummibären zu erobern. Nachdem sämtliche Naschereien versucht wurden, ging es wieder auf die Rückfahrt...... weiterlesen

bild_20130528_204413_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130527_211749_1

Bei der 26. Main-Spessart-Rundfahrt in Karbach belegte der 24 Jährige Obereisesheimer Benjamin Schlubkowski vom Radteam Schmitz - RSC Komet Ludwigsburg den dritten Platz.

Auf der selektiven Runde, welche mit einer Länge von 17,3 Kilometern und mit zwei steilen Anstiegen gespickt war, startete Schlubkowski im Feld der Eliteklasse. Regen und Kälte machten das Rennen zu einer besonderen Herausforderung.

Durch das hohe Tempo bildeten sich mehrere Gruppen. Schlubkowski fand sich in der dritten Gruppe wieder...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Am vergangenen Sonntag startete Benni beim großen Volvo Preis in Villingen-Schwenningen über 130km. Starker Regen am Morgen verhießen nichts Gutes, aber pünktlich zum Start des Rennens wurde es trocken. Das Feld legte auf dem welligen Kurs ein schnelles Tempo hin, da es immer wieder Vorstöße von Fahrern gab. Auch Benni versuchte es ein paar Mal und konnte sich 2 Runden vor Schluss mit 2 weiterer Begleitern vom Feld absetzen. Seine 2 Begleiter konnten das Tempo in der Spitze nicht mitgehen, somit begab er sich allein auf die letzte Runde...... weiterlesenbild_20130524_182343_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130520_181908_1Bereits ein Wochenende nach der EM stand das nächste internationale Highlight an. In Albstadt wurde die Cross Country Weltcup Saison eröffnet. Mit Jochen Käß hatte das Team CENTURION VAUDE hier einen international erfahrenen Cross Country Spezialisten am Start. Im über 100 Mann starken Starterfeld fuhr er ein souveränes Rennen und zeigte gerade bei den technisch schwierigen Bedingungen seine fahrtechnische Stärke und wurde mit Platz 30 bester deutscher Starter. Interessierte können das Herren Elite Rennen in Albstadt hier auf der UCI Seite http://www.uci.ch/templates/UCI/UCI8/layout...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Tour d'Azerbaidjan: Alexander Krieger auf der letzten Etappe auf Platz 8 Zum Schluss der Tour d'Azerbaidjan konnte das «rad-net ROSE Team» durch Alexander Krieger noch einmal eine Top-Ten-Platzierung einfahren. Die letzte Etappe der fünftägigen Rundfahrt ging über 144 Kilometer mit Start und Ziel in Baku und entschied sich im Massensprint. Während sich der Litauer Tomas Vaitkus des Tagessieg holte, sprintete Krieger auf den achten Platz.bild_20130520_103443_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130519_073044_1Am Sonntag fand in Ellmendingen eine weitere Etappe des LBS-Cup statt. Mit Benjamin, Michael und Timo waren drei Fahrer des Radteam Schmitz am Start. Es waren 25 Runden á 4 Km zu bewältigen für die Fahrer. Die Runde hatte einen kurzen giftigen Anstieg, eine anspruchsvolle Abfahrt und war bekannt für die Windkanten. Von Beginn an wurde ein hohes Tempo angeschlagen und in der zweiten Runde kam ein heftiger Regenschauer hinzu. Das große Fahrerfeld teile sich gleich zu Beginn dadurch. Michael und Timo wurden Opfer der Windkante. Benjamin zeigte mal wieder seine starke Form und fand Anschluss in der Spitze...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Nachfolgend einige Infos zum Vereinstraining: Am Mittwoch den 15.5.2013 findet das Vereinstraining wenn es die Wetterlage zu lässt, wie gewohnt um 17 Uhr statt. Mittwoch den 22.5.2013, da hat der Verkehrsübungsplatz geschlossen. Wir treffen uns trotzdem um 17 Uhr am Verkehrsübungsplatz. Am 29.05.2013 dagegen fällt das Training aus, an diesem Tag müssen wir das 46. Eglosheimer Radrennen vorbereiten. Ab Juni findet wieder wie gewohnt um 17.00Uhr jeden Mittwoch das Vereinstraining auf dem MSC Platz statt. Weitere Infos zum Training hier auf der HP unter Training. bild_20130513_181834_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130510_205705_1Am Donnerstag starteten beim Kriterium „Rund um die Nachtweide“ in Neustadt an der Weinstraße 5 Fahrer des Radteam Schmitz. Für Nico, Timo, Michael, Frank und Rüdi waren 50 Runden á 1,2km über 60 Kilometer zu fahren. Es war bewölkt und windig, aber zum Glück blieb es die ganze Zeit trocken und angenehm warm. Für Nico war es nach langer Rennpause und viel Trainingsrückstand durch Krankheit das erste Rennen der Saison...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Am Ostermontag fand das schwäbische Traditionsrennen in seiner 39. Auflage in Schönaich statt. Das sehr stark besetzte Fahrerfeld mit Fahrern aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Luxemburg, Rumänien und sogar Australien und Brasilien versprach eine richtige Herausforderung. Hinzu kommt der anspruchsvolle neun Kilometer lange Rundkurs, der einige Höhenmeter zu bieten hat. Der Schlussanstieg zu Start/Ziel mit bis zu 10 % Steigung verlangte einiges von den Fahrern ab. Um neun Uhr erfolgte der Start bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in der C Klasse...... weiterlesenbild_20130408_180208_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130408_175354_1Am Mittwoch 27. März fand die Präsentation des Radteam Schmitz bei Auto Blank in Kornwestheim statt. Sekt, alkoholfreie Getränke und Snacks verkürzten die Wartezeit bis das Haus gut gefüllt war und das Abendprogramm begann. Timo Köhler und Christopher Jacobson führten vor zahlreichen Radsport Interessierten und diversen Pressevertretern durch die Teampräsentation. Zu Beginn wurde ausführlich die Teamphilosophie als Gleichgewicht aus Studium, Beruf und Leistungssport erläutert...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Endlich geht´s wieder los, ab 03.04.2013 ist wieder Training auf dem MSC-Platz. Neben den Großen, Junioren-, Jugend- und Schülerfahrern, freuen wir uns auf viele alte und neue Gesichter bei den Nachwuchs- und Einsteigerfahrern. Wie auf dem Bild könnt auch ihr bald an Rennen teilnehmen und tolle Preise gewinnen, schaut vorbei bei den Junior-Riders, eine coole Truppe.bild_20130408_175050_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130408_174913_1Endlich stand das erste Straßenrennen/ Trainingsrennen auf dem Rennkalender für uns. Am Start stand ein kleiner Teil des Radteam Schmitz mit Sven und Benjamin. Das Rennen wurde als Trainingsrennen gefahren, 80 min plus 1 Runden auf einem flachen 6 km Kurs. Bei trockenen und milden 8 Grad fiel der Startschuss um 15:30 zu dem recht gut gesetzten Rennen, den es waren die KT Teams Rad-net Rose und Tyrol aus Österreich mit vielen Fahrern am Start. Das Rennen wurde von einer Start Attacke des BDR Rad-net Teams geprägt. In der ersten Runde konnten sich vier Fahrer vom Feld lösen...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Radteam Schmitz verlagert Training in den Süden
Am Freitag machten sich mit Philip Oesterreicher und Timo Köhler die esten Teammitglieder auf den Weg ins sonnige Mallorca. Um 11.50 Uhr ging der Flug von Stuttgart. Am Samstag werden dann Sven Wawrzitz und Michael Heiner hinzustoßen und auch der Großteil vom Team wird in den kommenden Wochen nachreisen.

In den nächsten neun Tagen wird sich das Team auf die neue Rennsaison vorbereiten. Auf dem Trainingsplan stehen neben der Grundlagenausdauer auch gezieltes Intervalltraining...... weiterlesen
bild_20130403_214323_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130403_214031_13komma8 um Achim Seiter rief wie jedes Jahr Ende Januar zum schon legendären Crossduathlon in Murr. Diesmal wurde im Gegensatz zum Vorjahr nicht der beste Dirty Racer bei 5km Lauf – 15km MTB und wieder 4km Lauf gesucht sondern der beste „Icerider“ , da sich Väterchen Frost doch kurzfristig wieder in und um Murr herum eingenistet hatte. Zusammen mit ca. 300 anderen starteten vom Radteam Schmitz RSC Komet Ludwigsburg Sven Wawrzitz und Jens Böhme, der am Morgen noch die Schulbank hatte drücken müssen...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erfolgreiche Premierensaison zu Ende Nachdem die Premierensaison 2012 mit dem Cobble Hoppel in Marbach ein erfolgreiches Ende gefunden hat, können sich die Fahrer erst einmal erholen und wieder Kraft tanken. Jetzt steht die Planung und Vorbereitung für die neue Saison 2013 im Mittelpunkt. Auch im Rennjahr 2013 wird das Radteam Schmitz auf der Radsportbühne vertreten sein. Die Teamleitung arbeitet im Hintergrund schon kräftig für die neue Saison. Im nächsten Jahr wird es einige personelle Veränderungen geben...... weiterlesenbild_20130403_213151_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20130403_212848_11. Cobble Hoppel Nicolai Peglow und Timo Köhler waren zum Abschluss der Saison bei der Erstaustragung des „Cobble Hoppel“ in der Marbacher Innenstadt am Start. Im Abstand von 2 Minuten starteten die Teilnehmer um die 202 Meter lange Strecke mit bis zu 14 Prozent Steigung und 24 Höhenmeter zu bewältigen. Das größte Problem dabei waren die riesen Pflastersteine (Cobble = Pflasterstein). Doch etwa 1000 Zuschauer am Streckenrand verwandelten den Anstieg zum Torturm zu einer unglaublichen Kulisse. Am Start waren neben vielen verrückt gekleideten Hobbyfahrern auch einige bekannte Gesichter...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -