12.10.2014 - Platz 3 und 4 in Spiegelberg
erstellt von siegfried neher am 18.10.2014 20:53

bild_20141018_205507_1

Lautertal Bikemarathon Langdistanz

Gemeinsam stark im unwegsamen Gelände, so könnte man das Motto zum diesjährigen Lautertal Bikemarathon aus Sicht des Radteams Schmitz resümieren.Zu ihrem letzten Start im Trikot des Radteams Schmitz standen Benni und Sven gemeinsam mit Timo am Start über die Langdistanz von 82km/2200hm. Bei zumindest von oben trockenen Bedingungen wurden die Fahrer gegen 09:35 in die Wälder um Spiegelberg geschickt.
 Benni erwischte einen guten Start und konnte sich in der 5er Spitzengruppe am ersten Berg festsetzen, Sven alleine dahinter. Auf dem ersten technischen und total schlammigen Teilstück hatte Benni leider einen Kettenklemmer und musste die Gruppe fahren lassen. So konnte  Sven aufschließen und so ging es mit Basti Schneider in der ersten Runde weiter. Benni löste sich zu Beginn der 2. Runde aus der Gruppe. Mitte der 2. Runde stürzte auch noch Svens Mitstreiter und somit fuhren dann beide spätestens ab dort ein einsames Rennen. Beide versuchten zwar in den extrem schmierigen Abfahrten kein Risiko mehr zu gehen, konnten aber den Abgang vom Rad nicht immer verhindern. Benni erreichte durch den Defekt eines Spitzenfahrers nach 3h48 als genialer 3. gefolgt von Sven als 4. (3h52) das Ziel am Spiegelberger Sportplatz. Timo fuhr seit mehrwöchiger Trainings- und Rennpause das Rennen als Saisonabschluss. Schon in Runde 1 merkte Timo deutlich, dass es an diesem Tag eine Herausforderung wird. Ab Runde zwei waren die Kräfte schon ziemlich am Ende und so quälte er sich durchs Rennen. Gerade in den technischen Abfahrten hatte Timo seine Probleme. Somit war nur noch der Weg das Ziel. Nach 5h15 erreichte Timo dann als 28 völlig kraftlos das Ziel. Dennoch ein toller Tag nochmal gemeinsam mit Sven und Benni am Start gewesen zu sein. Sieger wurde wie im Vorjahr Daniel Aspacher (Haico, 3h35). Ein Dank geht  an Svens Bruder Chris, der die Fahrer mit Getränken versorgte.