22.06.2014 - Sven fährt auf einen starken 9. Rang
erstellt von Siegfried Neher am 29.06.2014 20:51

bild_20140629_205403_1

18. Hohenheimer Schloßradrennen

Vergangenen Sonntag nahmen Nico, Rüdi, Timo, Manu, Philip am Hohenheimer Schloßradrennen teil, um den heutigen Kapitän Sven zu unterstützen. Die kurze 1,8km Runde mit einem langen Anstieg musste 38 Mal bewältigt werden. Unter tatkräftiger Unterstützung von der Familie Schmitz, sowie unserem Fotografen Marcel und Uwe Wawrzitz ging es auf die insgesamt 60 km.

Schon zu Beginn war klar, dass es heute auch wieder ein Ausscheidungsfahren werden würde und nur die besten Bergfahrer bestehen konnten. In den ersten Runden übernahm das Radteam Schmitz die Initiative und führte das Feld an. Einige Attacken sorgten dafür, dass das Feld rasch auseinander gerissen wurde und es große Zeitabstände gab. Timo musste das Rennen leider aufgrund technischer Probleme früh beenden. Auch Manuel war dem hohen Tempo der Spitzenfahrer nicht gewachsen und schied früh aus. Nico und Rüdi konnten sich lange in der größten Gruppe behaupten, fielen aber nach großem Kampf auch zurück. Eine 3 Mann Spitzengruppe schaffte es das Feld zu überrunden und stellte auch den späteren  Sieger. Sven fuhr ein kluges Rennen und hielt sich immer vorne auf, sodass er im finalen Sprint der Verfolgergruppe einen guten 9. Platz ersprintete. Somit braucht er nur noch 2 Platzierungen, um in die B-Klasse aufzusteigen. Nico folgte auf Platz 16, Rüdi auf 18 und Philip auf 26. Somit stellte man trotzdem noch die meisten Fahrer eines Teams, die überhaupt ins Ziel kamen. Von den ca. 70 gestarteten Fahrern kamen gerade einmal 30 ins Ziel, was für die Härte dieses Rennens spricht. Gewonnen hat das Rennen Ex-Gerolsteiner Profi Uwe Hardter.