News

Am 30.3.2014 stand  für Sven und Michael der Crossduathlon in Geslau bei Rothenburg ob der Tauber auf dem Programm.
Gemeinsam mit  50 anderen Sportlern ging es zunächst über 5 km Laufen, 30 km Radfahren und abschließend 2,5 km Laufen auf unterschiedlichstem Terrain.
Gleich zu Beginn konnten sich die Athleten des Radteam Schmitz in einer kleinen 4 Mann Gruppe vom Feld absetzen, was bis zum ersten Wechsel so bleiben sollte.
Beim Wechsel aufs Rad lies Michael einige Sekunden liegen und verlor dabei zunächst den Anschluss...... weiterlesen

bild_20140402_070500_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140329_073228_1

Team CENTURION VAUDE rettet gelb für Ergon Topeak

Markus Kaufmann und Jochen Käß sorgen weiter für Schlagzeilen. Heute ausnahmsweise nicht durch Top-Platzierungen, sondern durch ihre große Hilfsbereitschaft.

Nach dem ersten langen Anstieg des Tages, circa bei Kilometer 35, lagen sie zusammen mit mehreren anderen Teams an der Spitze. Sie waren also voll im Plan, bei ihrem Vorhaben weitere Spitzenplatzierungen auf den einzelnen Etappen zu sammeln. Doch dann erwischte Kristian Hynek einen Stein so unglücklich, dass er beide Reifen gleichzeitig platt fuhr...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Der für das Team Stuttgart startende Alexander Krieger zeigte am Wochenende beim Schmolke-Carbon-Cup 2014 eine gute Frühform. Auf der 3. Etappe in Volkertshausen konnte er einen guten 6. Platz belegen, auf der 4. Etappe in Zoznegg wurde er sogar hervoragender 2. Glückwunsch!

Hier finden sie mehr zum Rennen:

http://www.schmolke-carbon.de/carbon/scc2014/index.php

 

bild_20140324_230535_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140324_195041_1

Nach einer turbulenten Etappe über 108 Kilometer haben Jochen Käß und Markus Kaufmann als Solisten die erste Etappe der Absa Cape Epic gewonnen und überraschend das gelbe Führungstrikot übernommen.

Den gesamten Bericht können sie hier lesen:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kaufmann/Käß starten erfolgreich ins Cape Epic

Beim Team CENTURION VAUDE jagt ein Highlight das Nächste! Heute startete im südafrikanischen Meerendal Wine Estate in Durbanville das weltberühmte Cape Epic mit dem 23km langen Prolog. In den kommenden Tagen werden sich die weltbesten Mountainbiker nun von hier über insgesamt 718km und 14.850hm bis nach Lourensford Wine Estate in Somerset West messen und das erste wichtige MTB Etappenrennen unter sich aus machen...... weiterlesen

bild_20140323_140315_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140321_185335_1

Mit dem 10. Absa Cape Epic startet am Sonntag in Südafrika eines der anspruchvollsten MTB-Rennen der Welt, mit dabei unser Jochen Käß. Auf  ist zu lesen:

Absa Cape Epic 2014: Staubig-heiße Schönheit mit vielen Unbekannten

Die 10. Auflage sieht sportlich nach der bislang hochwertigsten Absa Cape Epic aus. Vermutlich haben sich noch nie so viele Paarungen zu Ambitionen im Gesamtklassement bekannt wie dieses Jahr...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

In Moos-Weiler am Bodensee fand die 2 Etappe des Schmolke Carbon Cup statt. Der wellige  Rundkurs über 3,8km musste 80 Minuten, plus 2 Runden befahren werden. Es fanden sich gut 100 Starter aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich ein. Für Benni Schlubkowski war es das erste Rennen der Saison nach der Winterpause und  es sollte sich zeigen, ob der Winter gut verlaufen ist…
Gleich in der ersten Runde eröffnete Benni das Rennen mit der ersten Attacke und es bildete sich schon eine gute Lücke...... weiterlesen

bild_20140317_213423_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140316_111458_1

Am vergangenen Sonntag startete Sven beim Rodgau Crossduathlon in Dudenhofen. Bereits der Blick auf die Starterliste lies auf eine starke Konkurrenz und damit auf ein schnelles Rennen schließen. Es waren 3,4km Laufen, 20 flache Radkilometer, sowie abschließend nochmals 3 km per pedes zu absolvieren. Da mittlerweile doch schon etwas Routine bei solchen Events aufkommt, ist die Startvorbereitung in der Wechselzone schnell abgeschlossen. Rad abgeben, Fußmatte richten, warmlaufen - fertig.

Nach 1,5 schnellen Stadionrunden ging es hinaus auf die 2-mal zu laufende Runde...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Am vergangenen Sonntag, starteten Sven und Michael beim Crossduathlon in Monsheim (RLP)

Zu bewältigen waren zunächst 3 Runden ( 4,8 km ) Laufen, 3 Runden ( 15 km ) Radfahren, 2 Runden ( 3,2 km ) Laufen. Das Feld war aufgrund der Pfälzer Meisterschaften qualitativ, wenn auch nicht zahlenmäßig, gut besetzt. Bereits in den ersten Laufrunden konnte Sich Sven zusammen mit Michael in der Spitzengruppe vom Rest des Feldes absetzen. Beim Wechsel auf die 2te Disziplin trennten die beiden wenige Sekunden voneinander. Beim Radfahren spielte Sven seine Klasse aus und konnte Boden gutmachen...... weiterlesen

bild_20140305_205054_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140228_210037_1

Markus Kaufmann und Jochen Käß holen den ersten wichtigen Saisonsieg für's Team CENTURION VAUDE und gewinnen das Andalucía Bike Race!

Bild Team Centurion Vaude

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erneuter Etappensieg durch Kaufmann/Käß auf der 5. Etappe des Andalucia Bike Race. Durch ihren 4. Sieg auf der 5. Etappe habe die beiden die Führung verteidigt.

Bilder Team Centurion Vaude

bild_20140227_175750_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140226_065442_1

Andalucia Bike Race, Etappe 3, Sieg Nummer 3!

Für das Team CENTURION VAUDE läuft es weiterhin sensationell. Auch die dritte Etappe von Andujar nach Andujar konnten Markus Kaufmann und Jochen Käß für sich entscheiden. Nach ca. der Hälfte der 70km langen Etappe brach das Feld an einem steilen und technisch anspruchsvollen Anstieg auseinander. Markus und Jochen legten ein hohes Tempo vor und ihre Hauptrivalen Hynek/Mennen mussten abreißen lassen. An einer Stufe blieb Kristian Hynek hängen, musste absteigen und konnte die Lücke nicht mehr schließen...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kaufmann/Käß gewinnen auch die 2. Etappe des Andalucía Bike Race!

Führungstrikot verteidigt, Vorsprung ausgebaut, Tagessieg geholt. So lautet die Kurzzusammenfassung der zweiten Etappe des Andalusia Bike Race. Dabei konnte man nach dem Start nicht unbedingt mit so einem Ergebnis rechnen. Bereits nach 5km traf das Feld auf eine Engstelle. Dort verkeilten sich mehrere Fahrer mit ihren Laufrädern und Lenkern ineinander, sodass ein Knäuel aus Bikes und Bikern den Weg versperrte...... weiterlesen

bild_20140224_133827_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

bild_20140223_193232_1

Andalucia Bike Race - Etappensieg für für Jochen Käß zusammen mit Markus Kaufmann.

Was für ein Saisonstart! Team CENTURION-VAUDE 1 mit Markus Kaufmann und Jochen Käß gewinnt die erste Etappe des Andalusia Bike Race!!

Das erste Rennen der Saison ist für das Team CENTURION VAUDE heuer das Andalusia Bike Race. Die beiden Paarungen sind Kaufmann/Käß und Geismayr/Genze. Markus Kaufmann und Jochen Käss erzielten dabei einen Traumstart in die Saison. Sie konnten die erste Etappe im Sprint für sich entscheiden. Schon nach ca...... weiterlesen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ziegler Ice Rider

Technische Probleme kosten gute Platzierung

Vergangenen Sonntag fuhren Timo Köhler und Benjamin Groh nach Schömberg, um dort beim Mountainbike Rennen teilzunehmen. Die 9,8 Km Runde musste vier Mal  absolviert werden, was eine Gesamtdistanz von 39,2 km bedeutete. Durch den heftigen Regen am Vortag war die Strecke stark aufgeweicht, was eine zusätzliche Herausforderung darstellte. Zusätzlich kamen die ca...... weiterlesen

bild_20140221_185907_1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -